Ach was!

Nur widerwillig hat sich Resi Stenz diesmal mit den einengenden Vorgaben der ABC-Etüden abgefunden, drei vorgegebene Begriffe (diesmal „Korsett“, „rechtsdrehend“ und „dampfen“) mehr oder weniger sinnvoll in einem Text von maximal 300 Wörtern miteinander in Beziehung zu setzen. Das Ergebnis ihrer Bemühungen sind die folgenden drei Strophen, die von Tuco gelesen werden.

[Paco]

Was fange ich bloß an
mit einem – was? – „Korsett“?
Ob ich es tragen kann?
Ich denke: „Eher net!“
Ach was, ich missversteh‘
ganz einfach jetzt das Wort.
Ich mach‘ wieder ein‘ Schmäh
und dampfe ab sofort
als ein Korsettenkapitän
(das Ruder drei Strich Steuerbord,
rechtsdrehend drum, wie ihr könnt seh’n)
von hier an einen schön’ren Ort!

Epilog

Natürlich könnte man sich unter einem „Korsettenkapitän“ durchaus auch eine Landratte vorstellen, die dennoch mehrere Flotte kommandiert, die an ihrer Latexuniform als Flottenverband zu erkennen sind. „Dampfen“ wäre aus dem Bekleidungsmaterial leicht abzuleiten gewesen, aber „rechtsdrehend“ hätte die Beschreibung besonders raffinierter Stimulationstechniken und damit größeren verbalen Aufwand erfordert.

8 Antworten auf “Ach was!”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s